Regionalverband Elbe-Heide

Stadtklima

Stadtklima Lüneburg

Bild von Gordon Johnson auf Pixabay

Lüneburg ist als mittelalterliche Stadt in großen Teilen des Stadtkerns gekennzeichnet durch enge, schmale Straßen, historische Backsteinbauten und wenig Straßenbegleitgrün im Kernbereich. Die Stadt wird vom Ilmenau-Tal durchzogen. In den Randbereichen der Stadt finden sich vorwiegend Einfamilienhäuser. Um die gesamte Stadt zieht sich ringförmig eine Grünfläche, die durch Wald, Grünland und vor allem Ackerflächen geprägt wird: der Grüngürtel Lüneburg.

Der BUND begrüßt die von der Stadtverwaltung in Auftrag gegebene Stadtklimaanalyse von 2019. Diese beschreibt allerdings nur die momentane klimatische Situation in der Stadt. Der BUND begrüßt auch, dass die Stadtverwaltung zu einzelnen Baugebieten Teilklimaanalysen anfertigen lässt. Wir vermissen allerdings sowohl bei der Stadtklimaanalyse wie auch bei den klimaökologischen Teilgutachten zu den Baugebieten, den Blick auf den voranschreitenden Klimawandel.

Die Frage ist: Wie wird mit den Aussagen dieser Analysen umgegangen und erfüllen sie auch ihren Zweck innerhalb des Auftrages zum Klimaschutz?
     
Der BUND beschäftigt sich mit

  • den Auswirkungen des Klimawandels auf das Stadtklima,
  • der immer weiter fortschreitenden Bebauung des Grüngürtels und den daraus folgenden Auswirkungen auf das Stadtklima (vom BUND abgegebene Stellungnahmen können Sie hier einsehen),
  • angestrebten Aufforstungs- und Kompensationsmaßnahmen im Bereich des Grüngürtels,
  • den Verknüpfungen von Klima und Landwirtschaft, Versiegelung, Fauna und Flora,
  • Luftschadstoffverursachern,
  • Feinstaubmessungen in Lüneburg und Umgebung.

Der Verlust von unbebauten Flächen im Grüngürtel führt unweigerlich zum Verlust von wichtigen Kalt- und Frischluftentstehungsgebieten! Dies wird Auswirkungen auf das Stadtklima zur Folge haben.

Haben Sie Lust mit neuen Ideen in das Thema Klima einzusteigen? Wir brauchen dringend Unterstützung! Nehmen Sie gern mit uns Kontakt über das Büro des BUND-Regionalverbandes auf (siehe rechte Spalte).

Foto: Franziska Hapke

Ansprechpartnerin

Franziska Hapke


E-Mail schreiben

Kontakt

BUND RV Elbe-Heide
Katzenstr. 2
21335 Lüneburg

T 04131 402877

M info@bund-elbe-heide.de

Bürozeiten:
Mo und Mi 10 - 12 Uhr
Fr 13 - 15 Uhr