Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

Regionalverband Elbe-Heide

Stadtgrün

Der BUND in Lüneburg engagiert sich vielfältig für den Schutz unseres Stadtgrüns. Die Parks, straßenbegleitende Grünflächen und zahlreiche Bäume, Hecken und Gehölzgruppen unterliegen vielfältigen Nutzungsansprüchen. Sie sind ökologisch, klimatisch und für das gesundheitliche und emotionale Wohlbefinden der Stadtbewohnerinnen und -bewohner von großer Bedeutung und aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Dennoch erfährt das Stadtgrün nicht immer die Wertschätzung und Beachtung, die es benötigt. Wir arbeiten daran, diese Lage zu verbessern.  

Unsere Arbeitsgruppen zum Thema Stadtgrün:

Baumschutz

Bäume in der Stadt - grüne Inseln für Mensch und Tier

Bäume, Hecken und Gehölzgruppen sind von zentraler Bedeutung für das Leben in der Stadt. Sie gestalten das Ortsbild und bieten Lebensräume für die Tier- und Pflanzenwelt. Wir Stadtbewohnerinnen und -bewohner erfreuen uns an ihnen und rasten im Schatten großer, alter Bäume - oder genießen einen Kaffee unter ihrem beeindruckenden Blätterdach. Vielleicht entdecken wir dabei einen der vielen Vögel, die einen Brutplatz vor unserer Haustür, mitten im städtischen Treiben finden. Das Stadtgrün ist nicht wegzudenken! Es dient unserem emotionalen und gesundheitlichen Wohlbefinden - denn die "grünen Inseln" sehen nicht nur gut aus, sie filtern unsere Luft, produzieren lebenswichtigen Sauerstoff und verhindern an heißen Sommertagen ein Überhitzen der Stadtteile. Deshalb bedürfen sie unseren besonderen Schutz und unsere Aufmerksamkeit.

Lüneburger Baumschutzsatzung

Bäume ab einer gewissen Größe sind in der Hansestadt Lüneburg durch eine Baumschutzsatzung geschützt. Es ist verboten, geschützte Bäume zu entfernen, zu zerstören, zu schädigen oder ihre Gestalt wesentlich zu verändern. Ausnahmen sind nur nach einer besonderen Genehmigung durch die Stadt möglich. 

Informationen der Hansestadt Lüneburg zur Baumschutzsatzung

Der BUND Lüneburg unterstützt die Baumschutzsatzung. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass große, alte Bäume in einem atemberaubenden Tempo aus dem Stadtbild verschwinden. Zur alljährlichen Fällsaison meldeten sich fast täglich aufgebrachte und besorgte Lüneburgerinnen und Lüneburger beim BUND, wenn der nächste Baum in der Nachbarschaft der Kettensäge zum Opfer fiel. Diese Entwicklung darf sich nicht fortsetzen - die Baumschutzsatzung soll und muss "es richten."

Kontakt: 

BUND-Büro
E-Mail: info(at)bund-elbe-heide.de  

 

BUND-Bestellkorb