Regionalverband Elbe-Heide

Photovoltaik: Chancen und Probleme bei der Energiewende

Veranstaltung am 4. November 2022 in Lüneburg

Am 4. November 2022 luden die BUND-Gruppen im Nordosten Niedersachsens zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Photovoltaik ein. Eine Teilnahme war per Computer (online über Zoom) oder vor Ort in Lüneburg möglich. Vor Ort waren mehr als 40 Menschen anwesend, via Zoom waren zeitweise mehr als 60 Interessierte dabei.

Das Thema Energiewende im Kontext des Klimaschutzes begleitet uns schon lange, ist aber durch den Ukraine-Krieg intensiver in den Fokus der allgemeinen Aufmerksamkeit gerückt. Eine wichtige Rolle spielt bei der Energiewende der Ausbau von Photovoltaikanlagen. Dabei müssen neben versiegelten Flächen und Dächern auch Freiflächen als mögliche Standorte ins Auge gefasst werden. Doch welche planungsrechtlichen Grundlagen müssen beachtet werden? Welche Standorte eignen sich? Wie lassen sich vor allen Dingen Freiflächen-Anlagen und Naturschutz unter einen Hut bringen?

Diese und weiteren Fragen haben die Referenten Michael Kralemann, Prof. Dr. Oliver Opel und Dirk Jensen aus unterschiedlichen Perspektiven und auf Grundlage ihrer Praxiserfahrungen beleuchtet, wobei Chancen und Probleme mit Blick auf die Energiewende in den Fokus gerückt werden.

Ein Video von der Veranstaltung des BUND zur Photovoltaik ist nun verfügbar. Insbesondere diejenigen, die via Zoom der Veranstaltung folgten, werden es bemerken: Die Tonqualität beim Video ist deutlich besser als der Ton bei der Live-Übertragung via Zoom. Zusätzlich sind unten bei der Programmübersicht die Präsentationsfolien von drei Vortragenden zugänglich.

 

Programm

Beginn 19 Uhr

Begrüßung & Vorstellung des BUNDs, der Referenten, des Moderators

Einführung in PV durch Michael Kralemann (Präsentationsfolien)

Praxiserfahrung - Gebäudenahe PV von Oliver Opel (Präsentationsfolien)

  • PV auf versiegelten Flächen & Dächern
  • Energiegenossenschaften

Praxiserfahrung von Dirk Jensen (Präsentationsfolien und Argumente für Freiflächen-PV)

  • Freiflächen-PV
  • Freiflächen-PV im Kontext des Naturschutzes

Verständnisfragen vom Publikum

PAUSE

Podiums-Diskussion der Referenten

Diskussion mit dem Publikum

Ende gegen 21 Uhr

Michael Kralemann, Sprecher des Landesarbeitskreises Energie beim BUND Niedersachsen, stellt das Positionspapier des BUND zur Photovoltaik vor und gibt einen Überblick über die planungsrechtlichen Rahmenbedingungen.

Prof. Dr. Oliver Opel, Professor für energetische Optimierung von Gebäuden an der FH Westküste und Gastwissenschaftler an der Leuphana Universität Lüneburg, spricht im Anschluss über Photovoltaik auf versiegelten Flächen und Dächern. Zudem wird er das Thema in den Kontext von Energiegenossenschaften einordnen; er selbst ist Teil der "Zukunftsgenossen".

Dirk Jensen, ehemaliger praktischer Landwirt und nun Projektentwickler von Freiflächen-PV, wird über Freiflächen-PV, unter anderem im Kontext von Naturschutz, sprechen.