Regionalverband Elbe-Heide

Jubiläen beim BUND Regionalverband Elbe-Heide

Foto: Sibylle Wickbold

Unser Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. wurde am 20. Juli 1975 gegründet mit dem Ziel, Informationen zu Umwelt und Natur zu verbreiten und bei Planungsprozessen der Natur und ihren Belangen eine Stimme zu geben. Manche Mitglieder sind seit vielen Jahren dabei und unterstützen diese Ziele. Für diese Treue wollen wir Danke sagen und laden die „Altgedienten“ im Regionalverband Elbe-Heide ein.

Es soll eine Gelegenheit sein, die Umweltarbeit der vergangenen Jahre noch einmal gedanklich passieren zu lassen: Welche Erfolge konnten wir verzeichnen, wo sind wir gescheitert, wie haben sich die Anforderungen an die Arbeit des BUND verändert und wie wollen wir zukünftig weiterarbeiten? Einen passenden Rahmen und gute Impulse liefert dazu auch die aktuelle Ausstellung

  • Parole „Berg frei!“
  • 90 Jahre Naturschutzgebiet Kalkberg

im Gipsofen, erstellt von Sibylle Wickbold, der langjährigen Betreuerin des Naturschutzgebietes. Sibylle hat beschlossen, sich anderen Aufgaben zuzuwenden, und sie soll im Rahmen unseres Festes verabschiedet werden.

Außerdem bieten wir eine Führung in das Gebiet des Kalkbergs an, das mit seinem überregional bedeutenden Fledermausvorkommen und seiner hohen Artenvielfalt ein Sahnestück in Bezug auf die in vielen Bereichen gefährdete Biodiversität darstellt.
Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung an diesem Tag! Für musikalische Umrahmung und Getränke wird gesorgt.

Elisabeth Bischoff im Namen des Vorstandes

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

10. Juli 2022

Enddatum:

10. Juli 2022

Uhrzeit:

16:00 Uhr

Ort:

Gipsofen am Lüneburger Kalkberg, Am Kalkberg 7

Bundesland:

Niedersachsen