BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Willkommen im Naturschutzgebiet Lüneburger Kalkberg

Felswand mit Bewuchs im Naturschutzgebiet Kalkberg
Blanker Fels, ein ungewohnter Anblick in Norddeutschland. (Foto: M. Fabian / BUND)

Von der Industrie zur Natur

Seit 1992 betreuen wir eines der ältesten und ungewöhnlichsten Naturschutzgebiete Deutschlands: das NSG „Kalkberg" mitten in Lüneburg. Als eine der drei Keimzellen, und somit Wahrzeichen der Stadt, wurde der Burgberg allerdings über die Jahrhunderte als Gipsbruch bis auf ein Zehntel seiner ursprünglichen Größe abgebaut. Im Jahre 1932 konnte endlich eine Umwandlung vom Industrie- in ein Naturschutzgebiet erreicht werden.

Für Jung und Alt gibt es hier viel zu entdecken:

Entdecken Sie das Naturschutzgebiet Lüneburger Kalkberg in Bildern

Alter Gipsofen am Lüneburger Kalkberg

Ein Klick auf das Bild und die Entdeckungstour geht los!

BUND-Ansprechpartnerin: Sibylle Wickbold

Quelle: http://www.bund-elbe-heide.de/lueneburg/naturschutzgebiet_kalkberg/