Angebote der BUND-Zweigstelle Kalkberg für Schulen

Die Zweigstelle Kalkberg des BUND Regionalverbands Elbe-Heide kooperiert mit verschiedenen Schulen und fördert so die Umweltbildung im Naturschutzgebiet Kalkberg.

Zukunftstag 2017 - Experte werden in sieben Stunden

 

Am 27. April war Zukunftstag. Die 15 jährige Schülerin Teresa Wickbold wollte gerne Einblicke in die Arbeit eines Umweltverbandes gewinnen und suchte sich den BUND aus.

„Umweltbildung und ihre Methoden“ stand für diesen Tag auf dem Lehrplan. Die BUND Zweigstelle Kalkberg verwendet künstlerische Methoden, um Kindern und Jugendliche für Natur zu sensibilisieren, d.h., es wird in eigener Sache geforscht, um zum Schluss die Ergebnisse kreativ umzusetzen und öffentlich zu zeigen. Teresa verbrachte also mit fachkundiger Begleitung den Vormittag im Naturschutzgebiet, um zu suchen, zu beobachten und zu fotografieren. Am Nachmittag wurde recherchiert, geordnet und dokumentiert. Das Ergebnis des Zukunftstages ist nun für alle Besucher zu sehen: eine neue Schautafel informiert über Wildbienen und Molche im Naturschutzgebiet Kalkberg.


Schul-Praxistage der IGS Kaltenmoor

Auf dem Lehrplan der Gesamtschule (IGS Kaltenmoor) der Hansestadt Lüneburg stehen jährlich die Praxistage für die 6. Klassen zum Thema Nachhaltigkeit. Die BUND Zweigstelle Kalkberg machte bisher zwei mal mit. Die jungen Interessierten fragten, was ihnen auf dem Herzen lag und erhielten detailiert Auskunft. Ausflüge zu Kooperationspartnern der Zweigstelle standen ebenso auf dem Programm wie ein Rundgang durch das Naturschutzgebiet. Fragen, wie „Was ist entkusseln?“ und „Müssen Sie immer so viel laufen?“, werden regelmäßig von den Schülerinnen und Schülern gestellt. Zum Schluss wurde eine Collage zur öffentlichen Präsentation in der Schule erstellt.

BUND-Ansprechpartnerin: Sibylle Wickbold

Kontaktdaten der BUND-Zweigstelle Kalkberg



  • Banner Naturschutzgebiet Kalkberg
  • Banner Fledermauspflegestelle

Sie sind herzlich eingeladen zu unseren Aktiventreffen, Arbeitsgruppen und Veran-staltungen. Schnuppern Sie mal rein!

Suche